29.07.2017

Stallwächter-Event


Eine Floßfahrt auf der Brenz am letzten Juli-Samstag war der Stallwächter-Sommerevent 2017 des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg.

Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen begrüßte Brigitte Bosch-Klement, Vorsitzende 2017, die Mitglieder bei der Mühle in Heidenheim-Aufhausen. Beim Besuch des neu gestalteten Mühlen-Ladens erklärte Herr Benz, Müller in 12. Generation, die Vorzüge von regionalen Getreidesorten. Zum Abschied erhielt jeder Besucher eine Packung Mehl als Kostprobe für Zuhause.

Im Anschluss wartete das Floß am Ufer der Brenz abfahrtsbereit auf die Teilnehmer. Bereits nach kurzer Zeit machte das vollbesetzte Floß Halt an einem idyllisch gelegenen Privatgarten mit eigenem Sandstrand. Hier wurden die Floßfahrer bereits musikalisch erwartet. Nach Bewirtung und einer längeren Pause mit vielen Gesprächen und Begegnungen sowie der ausgiebigen Möglichkeit die Idylle der Brenz von Land aus zu genießen ging es weiter flussabwärts.

Eine besondere Herausforderung stellten die Brücken über die Brenz dar, welche passiert werden mussten. Aufgrund der geringen lichten Höhe war eine problemlose Durchfahrt nicht so einfach möglich, sodass die Floßfahrer in die Knie gezwungen wurden.

Nachem das erste Brücken-Hindernis passiert war genossen die Teilnehmer Bier vom Fass, Grillwürste, zünftige Musik und Prosecco. Auch eine Schwanen- und Wildgänsefamilie begleitete uns teilweise auf der idyllischen Fahrt auf der romantischen Brenz, welche an diesem Nachmittag zur "Entschleunigung" einlud.

Nach dem Passieren einer weiteren Brücke legte das Floß am Ufer des Restaurants "Wacholder" an, wo die Veranstaltung mit einem Sommerbuffet ausklang.